Website-Text

Aktualisiert: Sept 16


Endlos Material mit gleicher Aussage – auf Knopfdruck gibt das Internet kompetente Antworten auf jede Frage! Was zählt ist immer der Klick auf «Weiter». Es stimmt nicht, dass der Mensch nicht mehr liest aber ein Text ohne Spannungsbogen hilft allenfalls beim Einschlafen! Du möchtest für deine Website schreiben? Sei spannend!

Wer verspeist ein Menu, das nicht schmeckt? Sammeln sich jedoch Speisesäfte bereits beim Anblick der Komposition im Mund ist der erste Biss kaum abzuwarten. Und so ist das mit dem Lesen. Ein überwürztes Essen, mit viel zu viel Salz und Pfeffer wird zur Seite geschoben.


Kriterien eines Webseiten Texts?


Der Schlüssel zum Erfolg war schon immer der Inhalt. Da funktioniert Google erstaunlich ähnlich wie der Mensch. Wir strukturieren Ihre Botschaften so, dass sie beide verführen.


Du weisst genau, was oder wen Du mit Deiner Seite und deinen Inhalten erreichen möchtest? Du möchtest:


· Produkt oder Dienstleistung empfehlen

· Für eine Idee begeistern

· Bloggen oder influencen


Dein Web-Text gibt die Antwort auf diese Fragen!

Webseite gebaut – professionell und mit allen Grafiken und wichtigen Web Tools ausgestattet. Die Lücken müssen nun geschickt gefüllt werden. Hier empfehle auch ich die Beantwortung der berühmten 5 Fragen: Wer, was, wann, wo, warum? Genau. Wie zur Schulzeit.


A) Textbau

Von Wer nach Warum. Ein einfacher, aber effektiver Trick, um nichts auszulassen. Logischerweise startet der Text mit dem Kardinalpunkt, der Kernmessage deiner Seite. In einer Gliederung finden sich Einzelheiten und Erklärungen. Hier besteht die Gefahr bereits, dass diese nur überflogen werden. Der Kern der Message hält den Grundgedanken jedoch fest und er geht nicht verloren.


B) Gliederung

Lesen ist Zeit. Erkennt das Auge im ersten Blick, dass es hier richtig ist (wie auf unserem Menuteller) haben wir alles richtig gemacht! Interesse ist geweckt! Hier darf man ruhig etwas mutiger werden und ausschweifen. Vielleicht zusätzliche Infokästchen oder Grafiken. Auch Zitate haben hier ihre Berechtigung und lockern auf. Ein Sorbet zwischen den Hauptgängen!


C) Header

In der Überschrift macht man vieles klar! Sie muss das Interesse auf den Textinhalt ziehen – ganz einfach. Sie ist der erste Eindruck des gesamten Website Inhalts – es gibt keine 2. Chance! Hier holen wir die Zielgruppe ab, kreieren Neugier und Interesse. Hier werden Versprechen gegeben, die es heisst im Text zu halten.


D) Einleitung – Absatz - Kernmessage

Die Einleitung ist die kleine Schwester der Überschrift! Sie gibt einen roten Faden, der sich durch die Seite zieht. Das geweckte Interesse wird hier bestätigt und erhält zusätzliches Futter. Weiterhin die Spannung aufrecht halten - mit interessanten Details und Antworten auf Fragen. Das Ziel heisst Weiterklicken!

Weitere Unter-Überschriften laden zum Weiterlesen ein, ein optischer Helfer, der am Textanfang bereits einen Blick auf das Ende erlaubt. Die Kerninfo taucht immer wieder auf und festigt die Absicht zum Weiterlesen.

  • Kurz und knapp. Keine Sätze ohne Punkt und Komma.

  • Der Satz soll eine klare Aussage haben. Es geht nicht darum, zu zeigen, dass man einen literarisch hochwertigen Text formulieren kann.

  • Das gute deutsche Wort! Fachbezeichnungen und Fremdwörter haben hier nichts verloren.

Geschafft! Es ist alles gesagt. Nun geht’s um die Vollendung der Webseite, den Stil. Schnörkellos und sachlich. Poetisch bildhaft, bunt. Zuckerguss oder nicht – die Formulierung soll den Zielkunden ansprechen! Hier muss die gleiche Sprache gesprochen werden! Nutzt du die «Sie» oder «Du» Form für deine Zielkunden? Auch hier empfiehlt sich konsequente Einstimmigkeit. Dein Unternehmen steht in den Startlöchern. Bestenfalls kreiert dein Produkt, deine Dienstleistung oder deine Absicht nun Interesse und motivieren zum nächsten Schritt.


Call to Action!

Die Sache rund machen! An dieser Stelle greifen wir die Message aus dem Header noch mal auf und geben eine kurze Zusammenfassung. Die sollte bestenfalls zum Call-to-Action (CTA) führen – der Aufforderung für den nächsten Schritt! Je nach Festlegung in der Webseite als «kaufen» «weiterlesen» oder «anrufen» definiert.

Sei nicht ängstlich! Hast du viel zu sagen – dann sag es! Weckst du Begeisterung und Leidenschaft, rührst du zu Tränen oder punktest du mit perfektem Know-How, dann ist die Länge des Textes nebensächlich.


Ich helfe dir, die richtigen Worte zu finden. Für ein Text Menu mit Weinbegleitung. Amuse gueule als raffinierter Geschmacksanreiz bis hin zum Dessert mit unvergesslicher Sinnesberührung!