top of page

Was sind Hard- und Soft- Skills und warum sind sie so wichtig?

Aktualisiert: 13. Apr. 2023


Was bedeuten Soft- und Hard Skills für den beruflichen Erfolg?


junges Paar streicht eine Wand in pastell orange
Mann und Frau streichen Wand

Gut, wenn Du reichlich davon hast - sie sind für Dich verantwortlich, für Deinen Erfolg, für den Eindruck, den Du hinterlässt und für die Laufbahn, die Du schlussendlich einschlägst. Beides sind Qualifikationen und für Deinen Berufsweg relevant. Die Hardskills stehen für Deine Fähigkeiten, die Du belegen, zeigen und rechtfertigen kannst. Erst sie machen sichtbar, ob Du Dich für die angestrebte Stelle qualifizierst.


Zeugnisse und Zwischenzeugnisse während und nach der Ausbildung. Diplome nach Weiterbildungen. Berufserfahrung, die Du vielleicht schon sammeln konntest. Es sind Deine Fachkompetenzen, mit denen Du Dich für eine Stelle bewirbst. Du kannst sie als klares Beweismittel nutzen und der Bewerbung beilegen. Deine Kompetenz ist nachweisbar.


Mit welchen Hard Skills punktest Du:

o Schulabschluss

o Weiterbildungsnachweise

o Computer Kenntnisse

o Social Media Kenntnisse

o Kenntnisse Computer Anwenderprogramme


Hard Skills in kaufmännischen Berufen

  • Du kannst Dich mündlich und schriftlich gut ausdrücken

  • In Microsoft Office-Programmen fühlst Du Dich sicher

  • Du hast gute Fremdsprachenkenntnisse

  • Erfahrungen im Umgang mit Datenbanken hast Du bereits gesammelt

  • Buchhaltungserfahrung vorhanden


Hard Skills in sozialen Berufen

  • Du konntest bereits Erfahrung in Psychologie oder Pädagogik sammeln

  • Du kennst Rechtliche Grundlagen (Vorsorge, Finanz, oder Bank)

  • Die Arbeit in einer Behörde hat Dich bereits weitergebracht


Hard Skills in Marketing-Berufen

  • Du kennst Dich mit Grafikprogrammen aus

  • In Social-Media-Kanälen fühlst Du dich wohl

  • Google AdWords und Analytics sind keine Fremdwörter für Dich

  • SEO-Kenntnisse kannst Du anwenden

  • SAP ist kein fremdes Anwenderprogramm für Dich


Besuche Seminare, Webinare oder vielleicht eine Abendschule. Vielleicht möchtest Du ganz woanders hin, mach’ eine Umschulung. Öffne Dir neue Wege mit guten Hard Skills.


Soft Skills

Sie sind nur schwer nachprüfbar aber auf jeden Fall wichtig. Sie machen dich aus.


o Persönliche Kompetenz

Die persönliche Kompetenz zeigt, für welche Werte du stehst. Sie zeigen deine persönliche Einstellung und sie machen alle Erfahrungen mit dir. Bist du Selbstbewusst, emanzipiert und souverän? Wie präsentierst du dich? Gehst du furchtlos durchs Leben oder musst du an deiner Selbstwahrnehmung noch feilen. Es ist wichtig, dass du dich selbst gut verstehst, gut mit dir umgehst und dich achtest. Nur dann gehst du mit deinen Mitmenschen entsprechend um. Wir wissen aus Fehlern zu lernen und haben unsere Emotionen im Griff.


o Soziale Kompetenz

Die soziale Kompetenz beschreibt dein Einfühlungsvermögen. Bist du Kritikfähig und wie gut gehst du mit Konflikten um? Für den Bewerbungsprozess sind dies wichtige Faktoren und massgeblich an deinem Erfolg beteiligt.


Wie gehst du mit dir selbst um

Selbstvertrauen

Selbstachtung

Ehrgefühl

Selbstdisziplin


Wie gehst du mit anderen um

Respekt und Toleranz

Empathie

Kommunikationsfähigkeit

Umgangsformen

Hilfsbereitschaft


Wie Teamfähig bist du

Kommunikationsfähigkeit

Konfliktfähigkeit

Lernbereitschaft


Du hast Diplome und Zeugnisse, Auszeichnungen und Abschlüsse. Der Erfolg jedoch zeigt sich in deiner Fähigkeit mit anderen Menschen umzugehen. Diese Kompetenz ist schwer zu erlernen und kommt mit keinem Zertifikat.


Findest du dich in folgenden Soft Skills?

Eigeninitiative

Die Kompetenz aus eigenem Antrieb zu handeln! Für viele Recruiter ist dies ein wichtiges Ausschlusskriterium. Menschen, die mit dieser Eigenschaft punkten, haben meist keine Probleme Verantwortung zu übernehmen und schnelle Entscheidungen zu treffen. Ein grosser Wert für jedes Unternehmen.


Kommunikationsfähigkeit

Diese Anforderung führt oft die Liste an. Das hast du sicherlich schon in vielen Stellenanzeigen gelesen. Es heisst nicht, viel reden zu können oder immer das letzte Wort zu haben. Vielmehr ist gemeint, klare Aussagen machen zu können und in Gesprächen zu überzeugen. Im Vordergrund steht die Kommunikation in der Gesellschaft und dein Beitrag in einer Diskussion.


Teamfähigkeit

Auch die Teamfähigkeit ist der Top-Scorer im Berufsleben. Ohne Kooperation und Teamarbeit geht es in fast keinem Beruf. Die Kompromissfähigkeit gesellt sich meistens dazu. Nicht immer werden alle einer Meinung sein. Der rücksichtsvolle Umgang mit den Kollegen ist Voraussetzung für eine konstruktive Lösungsfindung.


Interkulturelle Kompetenz

Viele Betriebe arbeiten heute auf globaler Ebene. Es kommen unterschiedliche Kulturen zusammen. Unterschiedliche Mentalitäten und Ansichten. Es ist wichtig, sich darauf einstellen zu können und einen rücksichtsvollen Umgang zu pflegen. Die interkulturelle Kompetenz zeichnet Dich durch Rücksichtnahme und Respekt aus.


Es gibt unzählige soziale Kompetenzen, die Liste ist lang. Es sind Charaktereigenschaften, die dich als Menschen ausmachen. Frag’ Dich selbst - «bin ich sozialkompetent» und beantworte dir die Frage ehrlich. Zum Beispiel:


  • Kann ich anderen leicht mein Vertrauen schenken?

  • Bin ich ein Motivator und delegiere Verantwortung an andere?

  • Besitze ich Überzeugungskraft und kann andere mitreissen?

  • Muss ich immer das letzte Wort haben?

  • Fällt es mir leicht die Beweggründe anderer zu verstehen?

  • Kann ich kritisieren, ohne zu verletzen?

  • Finde ich Freunde auch im Berufsumfeld?

  • Wie kompromissbereit bin ich?

  • Bin ich ein guter Teamplayer?


o Methodische Kompetenz

Du hast vielleicht auch schon von der Methodischen Kompetenz gehört. Es reicht nicht, Hard Skills zu besitzen. All die Diplome und Auszeichnungen, die dich auf dem Papier zum Experten machen. Diese heisst es praktisch umzusetzen. Kannst du die Computerkenntnisse anwenden? Traust Du Dir eine Powerpoint Präsentation zu? Im Berufsleben befähigt Dich die methodische Kompetenz beispielsweis dazu:


· Konflikte zu lösen und den Entscheid begründen zu können

· Informationen nach Relevanz einschätzen zu können

· Meetings zusammenfassen zu können, zu analysieren und Schritte zu bestimmen

· Informationen zusammenzutragen und Recherche zu betreiben

· Gewissenhaft zu planen, auszuwerten und umzusetzen


Hard- und Soft Skills machen Dich aus. In Deiner Bewerbung sollten sie sich gut absprechen. Belege beispielsweise Eigeninitiative und Teamfähigkeit mit Zeugnissen oder Referenzen. Jedes Unternehmen möchte den Wunschkandidaten finden, den, der alle Anforderungen erfüllt. Aber den gibt es nicht! Bewirb Dich für den Job! Du besitzt vielleicht nicht alle geforderten Skills, kannst aber mit anderen Vorzügen punkten. Ein guter Personaler wird Deine Vorzüge erkennen und Dich wählen, wenn Du zum Unternehmen passt!




5 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
Beitrag: Blog2 Post
bottom of page