Auf einmal weiss jeder alles besser!


Habt Ihr Euch entschieden?


Happy new year!


Das Gesetz der Anziehung! Mein Wunsch war bereits im letzten Jahr klar formuliert. Er war stark. Ehrlich. Dringlich und sehr emotional. An der absoluten Vorfreude darauf, dass er sich schon bald manifestieren würde, kann es nicht gelegen haben.


Schick’ das Virus zur Hölle! Vielleicht war es ein verborgener Zweifel, den das Universum argwöhnisch erkannte. Mist. «Das WIE dem Universum überlassen» – so steht es doch im 5 Schritte Plan! Offensichtlich kennt das Universum weder den Weg noch weiss es, was das Beste für uns ist.


Wie soll es auch? 2 Lager, die sich gegenseitig disqualifizieren. Gnadenlos. Auf beiden Seiten Familie. Freunde. Arbeitskollegen.


Auf einmal weiss jeder alles besser!


Regierungstreue Bürger. Sie vertrauen den Entscheidungen der Regierung auf der Suche nach Massnahmen und Strategien. Medien, die als Megafon des Staates schönschreiben – Ratlosigkeit, ständiges Nacharbeiten, stagnierende Neuinfektionen. Journalisten, Lakaien der Staatsmacht – haben Redaktionen eine Wahl? Ärzte mit erhobener Faust gegen das Herunterspielen und Banalisieren, gegen Reisefreiheit, gegen Kontakte, Beziehungen, Verbundenheit.


Querdenker. Freiheitstrychler. Verfassung. Angstgegner der Regierung und Menschen, die das politische System in Frage stellen. Weltweit. Initiativen. Kundgebungen und Aufruhr – Gegen Strategielosigkeit, Massnahmen, gegen Chaos! Menschen, die an Eigenverantwortung und gesunden Menschenverstand appellieren. Ärzte mit erhobener Faust gegen Desinformation, Lobbyismus, Demokratieabbau, politische Willkür, gesellschaftliche Spaltung und die Einschränkung von Grundrechten.


Ich fühle mich machtlos und sträube mich hartnäckig Beziehungen aufs Spiel zu setzten. Die Spekulationen sind teils bizarr, teils beängstigend. Was dahinter steckt – Wahrheit oder Fake, wer weiss es!


So oder so – ein Spiel der Machthaber


Verändert der mRNA-Impfstoff das Genom des Menschen? Wie vertrauenswürdig ist das wissenschaftliche Wissen über den Erreger? Wie hoch seine Gefährlichkeit? Wie effizient die Gegenmaßnahmen, Impfung, Medikation? Spike-Proteine, Magnetismus, Mikro Chips und Bill Gates!


Kein Diskurs. Stattdessen endlos Debatten. Anfeindungen. Beleidigungen! Boulevardpresse. Tageszeitung. Ärztekammer. Justizminister. Wissenschaftliche Quellen publizieren um die Wette. Impfkritiker. Impfbefürworter. Fachkompetenzen, Forscher und Experten schiessen wie Pilze aus dem Boden. Jeder forscht mit – eine Meinung ist schnell gegoogelt! Die sozialen Medien mit Facebook und Twitter grinsen sich an und verbreiten alles, was ihnen «vor die Flinte kommt». Ein gut funktionierender Krieg zwischen etablierter Forschung und alternativer Fakten. Nutzen, Schaden. Rechtsstaat?


Doktortitel, Faktencheck. Zwiegespalten. Jede Menge medizinisches Vokabular buhlt um Popularität. Beeindruckend – auf beiden Seiten. Studien, die belegen und entkräften – wissenschaftlich! Ignorieren oder argumentieren – Resignieren! Zwischenmenschliches Versagen!


Ich fühle mich machtlos! Lieber Opportunist als Besserwisser, wenn man es nicht besser weiss?


Der Einfluss von Macht und Geld auf die Wissenschaft ist nicht wegzudiskutieren. Mächtige Typen, die ihre finanzielle Macht widerwärtig ausnutzen. Industrien, die dank staatlicher Corona-Hilfe noch fettere Gewinne einfahren und Dividenden in Milliardenhöhe ausschütten. Spitäler bauen Intensivbetten ab und Personal kommt an die Kapazitätsgrenze. Überfüllte Intensivstationen lenken von Jahresgewinnen in Millionenhöhe ab. Die Profitmaximierung und schmutzigen Geschäfte der Pharmaindustrie, unlautere Methoden und die Ausnutzung der eigenen Vorteile – politisches «Mensch-ärgere-dich-nicht»!


Ich werde mich dem Meinungsstreit um Corona nicht anschliessen. Reproduktionsfaktoren, Immunität, Varianten. Virologen in Glanz und Gloria. Hypothese um Hypothese.


Was ich mir wünsche? Ich wünsche mir, dass die Priorität auf den Menschen und das Gesundheitssystem gelegt wird. Auf Bettenkapazität und Lohnerhöhung. Auf das Pflegepersonal und Verbesserungen der Arbeitsumstände. Ich wünsche mir, dass die Kinder rausgehalten werden. Ich wünsche mir ein Wunder. Es wird keine Dialogbereitschaft geben, geschweige denn, Versöhnung oder zivilisierter Gedankenaustausch. Es wird noch reichere Reiche geben.


Das Gesetz der Anziehung. Noch intensiver, aufrichtiger und noch entschlossener werde ich formulieren. Ich werde meinen Wunsch höheren Mächten übergeben. Mächte, die für Weisheit stehen. Für Empfindung und Nächstenliebe, für Uneigennutz und Güte. Mächte, die nichts mit dem Menschen zu tun haben.






25 Ansichten0 Kommentare