Six Pack - wirklich? In welchem Diät Plan steckst du gerade?



In welchem Diät Plan steckst du gerade?


Keto, Low Carb, No Carb, Steinzeitdiät. »Dornröschen-Diät2» und «Schlank im Schlaf» bereits erfolgreich den Laufpass gegeben? 5 kg mühsam ab- und 8 mit Leichtigkeit wieder zugenommen?


Gewichtsreduktionsprogramme bringen keinen Erfolg! Das ist wissenschaftlich bewiesen, seit Jahren. Doch die Diätindustrie steht diesen Beweisen entspannt und mit einem breiten Lächeln gegenüber. Denn trotz Beweisen – fundiert, bewiesen und in Stein gemeisselt – sie werden uns nicht aufhalten - wir machen weiter!


Es ist lange noch nicht alles ausprobiert, Blutgruppe, Genanalyse, Hypnose – was kostet muss helfen! Trend-Diäten im Abo! Mit Coach! Im Zoom Call. Im Gruppen Chat. Als Webinar. Der Inhalt ist schnell überflogen. Mit einem Klick zum Erfolg. Der Download lässt bereits zwei Kilos schmelzen und die Pay Pal Zahlung muss gefeiert werden. Gerne mit dem letzten Stück Schokolade, einer kleinen Tüte Chips oder einem Lachgummi von Nimm 2.


Der erste Diät Tag. Das neue Leben.

Das Spiegelbild begrüsst bereits auffallend anders – Motiviert. Bereit. Amüsiert und vorfreudig auf die nächste Ernüchterung. Egal. Jetzt geht’s los. Spinat, Avocado, Apfel. Hauptsache grün. Ein Schuss Sojamilch für die Konsistenz. Nasenlöcher zu und runter damit. «Ich fühle mich toll». «Das zieh’ ich durch». Snack Zeit. Eine Handvoll Nüsse und Magerquark. Wunderbar. Putenbrust und Brühgemüse runden den Tag ab. Lecker. Der erste und auch der 2. Tag vorbildlich gemeistert.


Gedanken und Fantasien spielen missgünstig und geduldig ihr Spiel. Cremige Kohlenhydrate sind in Begleitung fettiger Leckereien Hauptdarsteller im Kopfkino. Nährstoffmangel klopft an. Die Informationen zu ausreichend Flüssigkeitszufuhr, Ballaststoffe, lebensnotwendiger Fettsäuren und Vitamine wurden mit 2 Klicks übersprungen. Gedanken mobilisieren. Stark. Vereint. Loyal. «Das weiss ich alles». Die Aufmerksamkeit gebührt dem Cheat-Day! Der Tag, der darf. Die doppelte Portion. Leeres «Comfort Food». Einen ganzen Tag lang. «So gut hab’ ich mich lange nicht gefühlt». Der Gedanke an morgen – Frust statt Motivation. Aber das Ziel bleibt im Fokus.


«Das hab’ ich mir verdient». «Einmal ist keinmal». Und es gibt immer auch irgendwas zu feiern. Einen Grund für Trost – für Ausnahmen. Zweifel. «Vielleicht was neues ausprobieren». Proteine in Form von Griesspudding, Wachteleiern oder Linsen. Diättagebuch führen – für die Arbeit in Eigenverantwortung. Selbstliebe, Disziplin lernen. Lernen. Denken, denken – Nachdenken.


Müssen wir abnehmen und wenn ja, für wen?

Diese Frage gilt es unbedingt als erste zu klären. Gesundheit ist hier der beste Ratgeber. Es gibt sie nicht – Wunder. Jede Diät kommt mit Rückschlägen und Misserfolgen. Ernährung ist Leidenschaft, aber wer ist schon mit einem fundierten Grundlagenwissen über biochemische Vorgänge ausgestattet.


Ein guter Ratgeber ist der ehrliche Blick auf das Wohlbefinden. Übergewicht führt unweigerlich zu Einschränkung in Bewegung und Ausdauer. Nix wegzudiskutieren. Wir wissen, dass ein Übermass an «leeren» Kohlenhydraten in Form von Weissmehl Produkten nichts Gutes tun. Zuckerzeug und Süssgetränke - Risiko für diverse Folgeerkrankungen. Hoher Blutdruck, hohe Blutfett- und Blutzuckerwerte Typ-2-Diabetes, Adipositas, Herzkrankheiten, Schlaganfall.


Wir klicken und surfen. Downloaden. Infos standen nie einfacher zur Verfügung. Was wir also noch nicht wissen, erklärt das Netz unmissverständlich. Das Zauberwort heisst «Gewohnheit» und nicht «Diät». Einfach mal was weglassen. Einfach mal Esspausen machen. Einfach mal Respekt zeigen – dem Körper und der Gesundheit gegenüber.


Stell Dir die richtigen Fragen. Dein Spiegelbild wird die Antwort liefern.

10 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Muttertag